Einleitung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Obstgenossen und Obstgenossinnen,
lange vor ihrem Erscheinen, schon mehrfach von der pseudonationalen Splittergruppe NPD jämmerlich persifliert, ist sie endlich verfügbar: Die einzig wahre Schulhofkompaktscheibe (neudeutsch: Schulhof-CD) der einzig wahren, nationalen Kraft Deutschlands:
Der Front Deutscher Äpfel (FDÄ)


FDÄ-Fotogeschichte

Die einzig wahre nationale Fotogeschichte!

Es war einmal in einer Zeit, bevor sich die einzig wahre nationale Kraft Deutschlands der Schallplattenproduktion angenommen hatte, da wurde neben einer Schellackplatte, die nicht nur aus künstlerischer Sicht eine Katastrophe war, als Beiwerk ein Machwerk verbreitet, das in Bilderform die verwirrte Grundhaltung der Splitterpartei NPD unterstützen sollte.

Falls Du, verehrter Leser, zum bemitleidenswerten Kreis der Personen gehörst, der sich dieses planlose Bild- und Sprachkonglomerat antun musste, wird Dir sicherlich noch der "Held" Ronald (kurz "Ronny"), hoffnungsvolle Frucht des deutschen Volkes, und seine Geschichte bekannt sein.

Wenn Du glücklicherweise verschont worden bist, hier die Kurzzusammenfassung zum besseren Verständnis: Ronny findet keine Arbeit. Zwei Männer (einer mit Lenin-, der andere mit Hitlerbart) und ein großbusiges Mädchen mit Gretchenzöpfen überzeugen ihn, dass daran das Ausland, das Kapital und so ziemlich jeder außer der NPD (und der DVU, da sich die beiden damals noch lieb hatten) schuld ist.

Es ist nun zwei Wochen her, dass Tina, das nationale Gretchenbusenwunder, Ronny überzeugt hat, zu einem Treffen zu kommen und noch immer ...

 

Zum weiterlesen einfach die Geschichte herunterladen (auf das Bild klicken)!
Fotogeschichte

Zum Öffnen wird der Adobe Reader benötigt. Dieser kann hier kostenlos heruntergeladen werden:
http://get.adobe.com/de/reader

Zum Speichern der Datei mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und die Datei speichern.
Sollte die PDF schon im Browser geöffnet sein, können SIe die Datei mit einem Klick auf
Speichern
speichern.

 

 

Aktualisiert am 18.01.2010